front1.jpg
 

Energiesparprojekt

50/50% Energiesparprojekt der GGS Kratzkopfstraße

In Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal versuchen wir, Energie einzusparen und das versuchen wir ohne bauliche Maßnahmen, sondern alleine durch eine nachhaltige Verhaltensänderung.
Die Kinder lernen, Wasser zum Beispiel beim Pinselauswaschen im Kunstunterricht einzusparen, die Wasserspartaste auf der Toilette zu benutzen und auf das Ausschalten aller elektrischen Geräte zu achten.
Die Klassensprecherkonferenz und die Energiespardetektive sollen helfen, alle Kinder, Erzieher/innen und Lehrer/innen dabei zu unterstützen, Energie zu sparen.
Im Schuljahr 2011/12 haben wir durch unsere Einsparmaßnahmen rund 600€ durch das Projekt bekommen, im Schuljahr 2013/14 sogar rund 1750€.
Das Energiesparen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für unsere Schule!



Stromfreier Tag am Kratzkopf - einfach mal abschalten

Seit einigen Wochen werden aus allen ersten, zweiten und dritten Klassen einige Kinder als Energiespardetektive ausgebildet. Gemeinsam  fanden sie mit ihrer Lehrerin Franziska Hoppenkamps heraus, wo sich im Schulhaus Einsparmöglichkeiten beim Wasser, Strom und Wärmeverbrauch finden lassen.

Am Donnerstag, den 23. Juni, war es dann so weit.

Die ganze Schule verzichtete auf Licht, CD-Spieler, Kopierer, Computer und fast alles, was Strom verbraucht. Am Ende des Tages sammelten die Stromdetektive die Erfahrungen der Kinder und Erwachsenen:

„ Ich wusste gar nicht, wie viele elektrische Geräte ich am Tag benutze!“

„Ich muss ja gar nicht automatisch den Lichtschalter benutzen!- ich kann auch erst schauen, ob es hell genug ist!“

 Die Energiespardetektive entwickelten auch Alternativen. Es wurden stromfreie Kühlgeräte und Mini-Öfen erprobt.

 

Am Ende des ersten stromfreien Tages waren sich die Erwachsenen sicher, dass die ausgebildeten kleinen Stromdetektive auch zu Hause weiter genau hinsehen und einsparen werden.

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com